Kieferhöhlenentzündung Hausmittel

Kamille als Kieferhöhlenentzündung Hausmittel

Wirksame Kieferhöhlenentzündung Hausmittel

Sie können bei einer Kieferhöhlenentzündung Hausmittel einsetzen, die Ihnen unterstützend zu der Kieferhöhlenentzündung Behandlung durch den Arzt zusätzlich Linderung Ihrer Beschwerden bringen.

Einige hilfreiche Kieferhöhlenentzündung Hausmittel möchte ich Ihnen in diesem Artikel vorstellen.

Kieferhöhlenentzündung Symptome

Zuvor möchte ich kurz auf die typischen Kieferhöhlenentzündung Symptome eingehen, um Ihnen das Erkennen einer Kieferhöhlenentzündung etwas zu erleichtern, allerdings kann dies nicht den Besuch und die Diagnosestellung bei einem Arzt ersetzen.

Die Kieferhöhle ist die größte der Kieferhöhlen, sie grenzt oben an die Augenhöhle, unten an den harten Gaumen, zur Mitte hin zur Nasenhöhle und wird seitlich vom Oberkiefer umschlossen.

Bei einer Entzündung handelt es sich entsprechend um eine Nasennebenhöhlenentzündung, medizinisch Sinusitis maxillaris genannt.

Typische Kieferhöhlenentzündung Symptome sind starke pochende Schmerzen im Bereich der Kieferhöhle, aber auch im Bereich der Gesichtsmitte, an den Schläfen oder in der Wangenregion.

Eine Entzündung der Zahnwurzeln kann sich zu einer Kieferhöhlenentzündung ausweiten. Statistiken zufolge gehen etwa 30 % der Kieferhöhlenentzündungen auf Zahnschmerzen bzw. Zahnherde zurück. Deshalb sollte auch die Zahnsituation im Oberkiefer überprüft werden, wenn sich wiederholt eine Kieferhöhlenentzündung einstellt.

Aber auch umgekehrt kann eine Kieferhöhlenentzündung Zahnschmerzen verursachen, da die Schmerzen auf die Backenzähne in diesem Bereich ausstrahlen können und diese klopfempfindlich sind.

Kieferhöhlenentzündung Hausmittel zur Linderung

Es gibt zahlreiche Kieferhöhlenentzündung Hausmittel, die einfach und schnell angewendet werden können, sehr preisgünstig und dennoch wirkungsvoll und effektiv sind.

Trinken gegen die Kieferhöhlenentzündung

Das wohl wichtigste und dennoch preisgünstigste Kieferhöhlenentzündung Hausmittel ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Besonders eignet sich Wasser und dünner Kräutertee.

Das Trinken bewirkt zum einen, dass die Giftstoffe aus dem Körper transportiert und ausgeschieden werden; zum anderen verhindert eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, dass das Nasensekret weiter eindickt, was die Kieferhöhlenentzündung (wie jede andere Nasennebenhöhlenentzündung auch) verschlimmern würde.

Als Kieferhöhlenentzündung Hausmittel besonders geeignete Kräutertees sind: Kamillentee oder Salbeitee. Sie können sich auch einen entzündungslindernden Tee zusammenmischen aus Kamillenblüten, Salbeiblätter und Thymiankraut.

Infrarotlicht als effektives Kieferhöhlenentzündung Hausmittel

Inzwischen können Sie in jedem gut sortierten Fachhandel eine Rotlicht-Infrarot-Lampe erwerben und sich auch damit Linderung bei einer Kieferhöhlenentzündung verschaffen.

Die Infrarotbestrahlung können Sie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt 1-2-mal täglich anwenden. Alternativ können Sie natürlich auch eine Kurz- oder Mikrowellen-Bestrahlung bei Ihrem Arzt wahrnehmen. Diese Geräte sind noch effektiver als das Rotlicht zu Hause, da sie eine größere Tiefenwirkung haben.

Inhalationen und Nasenspülungen

Wie bei allen Nebenhöhlenentzündungen sind Inhalationen, die Sie selbst anwenden können, sehr effektiv zum Lösen des Nasensekrets und Sie können anschließend wieder besser durchatmen.

Geeignet für Inhalationen sind bspw. Kamille, Salbei, Thymiankraut, Fichtensprossen, Eukalyptusblätter oder Reflexöl.

Besonders geeignet als Kieferhöhlenentzündung Hausmittel, aber auch als dauerhafte und damit vorbeugende Anwendung einzusetzen, sind Nasenduschen mit Salzlösungen. Die Nasendusche hilft zähen Schleim und festsitzende Borken zu lösen und abzutransportieren. Dadurch kann sich die Schleimhaut schneller regenerieren.

Tipp: Wenn Sie häufiger unter einer Kieferhöhlenentzündung oder anderen Sinusitis-Arten leiden, sollten Sie die Nasendusche zu einem täglichen Ritual machen. Sie werden von der positiven Wirkung überrascht sein.

Halswickel als Hausmittel gegen Kieferhöhlenentzündung

Legen Sie ein feuchtes, gut warmes Leinentuch um den Hals und wickeln ein Wolltuch drüber, so dass das feuchte Tuch davon abgedeckt ist und lassen es so lange drauf, bis das untere Tuch getrocknet ist.

Erneuern Sie es dann nochmals, aber achten Sie darauf, dass der Wickel nicht länger als ca. 1 Stunde drauf ist.

Allrounder Aloe Vera als Kieferhöhlenentzündung Hausmittel

Das Aloe Vera Gel wirkt regenerierend und abschwellend auf die Schleimhäute. Sie können Aloe Vera als Hausmittel gegen Ihre Kieferhöhlenentzündung auf mehrfache Art und Weise einsetzen.

Sie können Aloe Vera Saft einnehmen und mit Aloe-Gel vorsichtig das Naseninnere einreiben, was das Abschwellen der Schleimhäute unterstützt.

Eine Wohltat ist das kühlende Gel auch außen auf die schmerzenden Stellen aufgetragen, sei es auf der Stirn oder auf den Wangenknochen.

Fazit zu den Kieferhöhlenentzündung Hausmitteln

Es gibt jede Menge Hausmittel, die Sie unterstützend gegen eine Kieferhöhlenentzündung einsetzen können. Eine kleine Auswahl habe ich hier vorgestellt, weitere werden sicherlich in anderen Artikeln folgen.

Allerdings sollten Sie Kieferhöhlenentzündung Hausmittel nicht als Ersatz für einen Arztbesuch oder eine medizinische Beratung sehen, sondern diese als ergänzende und unterstützende Maßnahme zur Linderung Ihrer Beschwerden sehen. Dann werden sie Ihnen sehr gute Dienste leisten.

Tags: , , , ,